Entwicklung & Konstruktion

Entwicklungs- und Konstruktionsmanagement

In der Entwicklung und Konstruktion wird ein Grossteil der späteren Produktkosten festgelegt. Diese Kosten können wir durch zielorientierte Methoden beeinflussen. Die VDI-Richtlinien 2221, respektive 2243 verstehen wir als Leitplanken. Nach projekt- und kundenspezifischen Anforderungen passen wir innerhalb dieser Leitplanken Prozesse und Methodik an.

Modellbasierte virtuelle Produktentwicklung

Immer komplexere Systeme erfordern ein Umdenken heutiger Konstruktions-methoden, Prozessabläufe, IT-Infrastruktur und Organisationsformen. Wir passen uns mit unseren Partnern im Bereich Elektronik und Software diesen Herausforderungen an und bieten Ihnen ein umfassendes Angebot auf dem Ansatz der digitalen Modellbildung (Model-Based-Design MDE).

Simultane Arbeitsabläufe

Simultane Arbeitsabläufe (Simultaneous / Concurrent Engineering) reduzieren die Zeit der Produkt- und Prozessentwicklung. Durch Vernetzung der Systeme sind wir jederzeit in der Lage die Modelle an den neuesten Informationsstand anzupassen um Fehler zu vermeiden. Wir wenden diese Methode insbesondere bei folgende Arbeitsabläufe an:

  • Grosse Baugruppen: paralleles Arbeiten an Unterbaugruppen mit der Definition von Arbeitsräumen oder Skeleten. Die Unite Technologie bietet eine Multi-CAD-Umgebung.
  • Risikobeurteilung: simultane Risikobeurteilung nach geltenden Normen
  • CAE (Computer Aided Engineering): FEM, CFD, Digital Mock-Up oder MKS in jeder Entwicklungsphase durchführbar.

Zurück